Benefizkonzert des Solmser Sängerbundes

eingetragen in: 2015, SSB Archiv | 0

Benefizkonzert des Solmser Sängerbundes

Benefizkonzert des Solmser Sängerbundes zugunsten des Projektes „Charly und Lotte“ des Hospiz Emmaus Wetzlar – Auch der Biebertaler Männerchor bereicherte das hoch-karätige und vielfältige Konzert.

Biebertal-Rodheim-Bieber/Wetzlar ( wh ): Zu einem musikalisch glanzvollen Benefizkonzert im Rahmen des Wetzlarer Gallusmarktes hatte der Solmser Sängerbund im Rahmen seines 125jährigen Bestehens in die Wetzlarer Hospitalkirche eingeladen. – Die Spenden die beim Konzert zusammenkamen, gehen diesmal an das Projekt „Charly & Lotte“ (Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen in Mittelhessen) des „Hospiz Emmaus“ Wetzlar. Der zweite Prä-sident des SSB (Solmser Sängerbundes), Felix Altenheimer hieß die rund 300 Zuhörer zum sechsten Benefizkonzert herzlich willkommen.

Den musikalischen Auftakt des Konzertes be-stritt der Biebertaler Männerchor unter Stabführung von Volker Purdak. Der Männerchor aus dem Gießener Einzugsbereich des Solmser Sängerbundes brachte eindrucksvoll und mit einem beachtenswerten Klangvolumen die Chorsätze „Das Morgenrot“ von Robert Pracht, „Ich bete an die Macht der Liebe“ von Gerhard Wind sowie „Herr, deine Güte reicht soweit“ (Jacob Christ) du von Franz Schubert „Im Abendrot“ zu Gehör. Auch für diese Beiträge gab es großen Applaus. Das weitere musikalische Programm des konzertanten Ereignisses erster Güte gestalteten die Mitgliedschöre des SSB der Quartettverein „Liederkranz“ Burgsolms unter Leitung von Simone Faude, der MGV „Harmonie“ Kraftsolms unter Dirigent Wolfgang Jung, der Frauenchor Nie-derbiel mit Dirigent Reiner Genz sowie der MGV Nassovia-Frohsinn Philippstein unter Stabfüh-rung von Daniel Sans. – Das Benefizkonzert bestach durch musikalisch hochkarätige Beiträge - von traditioneller über moderne geistliche Chormusik bis zu Gospels.