Foto von Hans Werner Homberg

Bericht zur Bundesversammlung 2019

eingetragen in: 2019, Aktuelles, Allgemein, SSB Archiv | 0

Bundesversammlung des Solmser Sängerbundes wählte neuen Vorstand

Schöffengrund-Schwalbach (ho) Satzungsgemäße Vorstandwahlen standen im Mittelpunkt der gut besuchten Bundesversammlung des Solmser Sängerbundes (SSB), die im Schwalbacher Bürgerhaus stattfand und vom zweiten Präsidenten Felix Altenheimer nach einem Grußwort des Schöffengrunder Bürgermeisters Michael Peller (parteilos), geleitet wurde. Gastgeber war diesmal der Gesangverein “Harmonie” Niederquembach, der die Versammlung unter seinem Dirigenten Steffen Beppler mit dem Lied “Barbarossa” von Friedrich Silcher eröffnete und auch im weiteren Verlauf musikalisch umrahmte.

Für den bisherigen 1. Präsidenten Hans-Peter Stock – der aus beruflichen Gründen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand – ließ sich aus den Reihen der anwesenden  wahlberechtigten Delegierten aus 56 Mitgliedsvereinen, leider kein Nachfolger finden. Leider ebenso für Georg Schlierbach, Schriftführer,  der aus persönlichen Gründen aus dem Präsidium ausschied.  Die langjährige 1. Kassiererin Margit Würz wurde in geheimer Wahl einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand per offener Akklamation gewählt wurde Beisitzer Manuel Groh, für die Beisitzer  Anja Fay und Rosemarie Hackbusch erfolgte Wiederwahl, ebenso für die Mitglieder des Musikausschusses Bundeschorleiter Kurt Stiem, Heidrun Schwarz-Sauerbier und Holger Hedrich.

Die zweite Schriftführerin Ursula Claudi, bedankte sich zunächst beim gastgebenden Verein für die Bereitschaft zur Ausrichtung und Gestaltung des schönen Nachmittags und gab im Bericht des Präsidiums, zunächst die statiatischen Daten bekannt. Demnach zählte am 31. Dezember 2018 der Solmser Sängerbund 90 Mitgliedsvereine mit 124 Chören in fünf verschiedenen Chorformationen. In 46 gemischten Chören, 38 Männerchören, 28 Frauenchören, 4 Jugendchören und 7 Kinderchören singen 2.869 Sängerinnen und Sänger. Davon sind 1.459 Frauen, 1.202 Männer, 208 Kinder und Jugendliche. Insgesamt wäre bei der Zahl aller aktiven Sängerinnen und Sänger im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Rückgang von 6 Mitgliedern zu verzeichnen. Die Chöre würden nach wie vor von 61 Chorleiterinnen und Chorleitern dirigiert.

Einschließlich der Angaben zu den passiven Mitgliedern wären insgesamt 8511 fördernde Mitglieder gemeldet, wobei hier ein deutlicher Rückgang von nahezu 500 Personen im Vergleich zu 2017 festzustellen sei. Dies könne allerdings auch damit begründet sein, dass nicht alle SSB-Chöre die Anzahl der fördernden Mitglieder mitteilen.

Veranstaltungen 2019 des SSB

Am Samstag den 6. April findet in der Mehrzweckhalle Waldsolms-Brandoberndorf ab 14 Uhr das Kritik- und Beratungssingen statt, sowie das Singen um den “Chorpreis Lahn-Dill”. Ausrichter ist die Chorgemeinschaft “Germania” Griedelbach, Wertungsrichterin Linda Horowitz (Darmstadt).

Die diesjährige Jubilarehrung des Solmser Sängerbundes, soll wie üblich an einem Samstagnachmittag Ende September 2019 stattfinden und gemeinsam mit dem Preisträgerkonzert des Chorpreises Lahn-Dill 2019 durch dessen 1. Preisträger ausgerichtet.  Anmeldungen bitte bis 25. August 2019 bei Präsidiumsmitglied Rosemarie Hackbusch, Karlsbader Straße 14, in 35606 Solms-Niederbiel oder E-Mail: r.hackbusch@solmser-saengerbund.de alle aktiven Sängerinnen und Sänger eines Chores sowie ggf. Chorleiter, die für 25 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre, 55 Jahre und längere (alle 5 Jahre) aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet werden sollen.

Am Gallusmarktsonntag 20. Oktober 2019 soll um 17.30 Uhr zum 10. Mal in der Wetzlarer Hospitalkirche ein Benefizkonzert vonn SSB-Chören stattfinden. Interessierte Chöre die dieses Konzert mitgestalten möchten, sollten sich bitte möglichst bis zum 31. August 2019 unter info@solmser-saengerbund.de anmelden.